Lädt...

Datenschutzerklärung

Zur Informationspflicht nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie Nachfolgende Hinweise zum Datenschutz.

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die auf unserer Website stattfindenden Verarbeitungen personenbezogener Daten ist die

 

FG Automobilvermittlungs-Gesellschaft mbH
Heisterstraße 6 - 10
90441 Nürnberg

Telefon 
0911 4236-2155

E-Mail
info@gluecksleasing.de

Geschäftsführer
Markus Kugler, Till Heinrich, Moritz Hartung

Amtsgericht Nürnberg
HRB 37722

Steuernummer:
241/117/20246

USt.-IDNr.:
DE 331 191 750

 

2. Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der folgenden Adresse:

 

Christian Paulus
DS Consult + Compliance GmbH
Telefon: 06171 27796-0
https://ds-consult.eu/

 

3. Verarbeitungen auf unserer Website


a) Allgemeine Nutzung der Website

Eine Nutzung unseres Onlineangebots ohne die erhebung, Verarbeitung oder Speicherung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich möglich. Aus technischen Gründen werden allerdings folgende Daten beim Zugriff auf unser Onlineangebot erhoben und gespeichert. Dies Geschieht zum Teil durch sogenannte Cookies (Siehe Punkt 8)

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.


Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Artikel 25 Absatz 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloßsymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse.

 

b) Vorbereitung und Vermittlung eines Leasingvertrags

Bei der Nutzung des Portals, haben Anwender die Auswahl zwischen zwei Arten von Anfragen. Einer Angebotsanfrage und einer einfachen Anfrage.

Bei Angebotsanfragen werden die nachfolgend unter 3c genannten personenbezogenen Daten abgefragt.
Bei der einfachen Anfrage werden weniger personenbezogene Daten abgefragt, diese sind unter 3d genannt.

Die Rechtsgrundlage zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung in beiden Fällen der Anfrage ist unter 3e genannt.


c) Vertragsdaten zur Angebotsanfrage

Beim Anfragen eines Angebots kann es sowohl im Falle einer Geschäftskundenanfrage, als auch im Falle einer Privatkundenanfrage zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung folgender Daten kommen.


d) Daten zur einfachen Anfrage

Alternativ zu einer Angebotsanfrage besteht jederzeit die Möglichkeit Anfragen zu Angeboten zu stellen, welche in einer einfachen Form - ohne Erhebung der in 3c genannten Daten abgewickelt werden kann. Dazu gibt es die Funktion (per Button) Einfache Anfrage. Dort werden lediglich nachfolgende Felder benötigt.

 

e) Rechtsgrundlage / Erlaubnistatbestand


In beiden Fällen der Anfragearten 3c sowie 3d ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO – Vertragserfüllung. Im Weiteren kommt es zur Übermittlung der Daten an den jeweiligen Anbieter der Fahrzeuge zur Erstellung eines Angebots. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist wieder Art. 6 Abs 1 lit. b) DSGVO.
Der jeweilige Empfänger, wird dann mit dem Anfrager in Kontakt treten, die entsprechende Rechtsgrundlage ist hier genannt.


Aus Archivierungsgründen des Gesetzgebers (AO sowie GmbH) speichern wir Ihre Anfragedaten min. 10 Jahre elektronisch. Über eine Löschung werden Sie nicht aktiv Informiert.

 

4. Datenübermittlung und Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten findet im Rahmen der Auftragserfüllung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO statt. Hauptsächlich betroffen ist davon die Weitergabe an Dritte wie Steuerberater und IT-Dienstleister welche mit der Ausübung und Ausführung von Diensten zur Vertragserfüllung unserer Kernleistung weiter beauftragt sind.
Sofern erforderlich sind nach Art. 28 DSGVO alle Empfänger mittels eines Vertrages zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften verpflichtet. Eine Liste dieser Empfänger können betroffene jederzeit über unseren Datenschutzbeauftragten abrufen.

Auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f9 DSGVO, findet eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an die Schufa zur Bonitätsprüfung infolge einer Angebotsanfrage (Siehe 3c) statt.
Die erforderlichen Verträge nach Art. 28 DSGVO zur sicherstellung des Datenschutzes sowie einhaltung der Datenschutzvorschriften sind gegeben.

 

5. Dauer der Speicherung

Für die Dauer der Speicherung gilt der Grundsatz der Zweckbindung und Datenminimierung, sofern keine Rechtsgrundlage für die Speicherung von Kundendaten gegeben ist, oder die Vertragserfüllung diese nicht benötigt, werden die Daten nach 3 Monaten gelöscht.

 

6. Informationen über Bereitstellungspflichten des Betroffenen

Zum Anfordern eines Angebots, ist es erforderlich uns einen entsprechenden Datensatz zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung ihrer Personenbezogenen Daten zu übermitteln. Dies geschieht freiwillig, beim Stellen einer Angebotsanfrage. Entsprechend Minimal benötigte Felder sind im Angebotsformular als Pflichtfelder gekennzeichnet.

 

7. Betroffenenrechte

 

Insbesondere Widerspruchsrecht und Recht zum Widerruf einer Einwilligung

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

 

8. Cookies, Google & genutzte APIs sowie Newsletter

Cookies

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies um nutzerspezifische Daten zu speichern.
Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärung besser verstehen.

Was genau sind Cookies?

Immer wenn Sie durch das Internet surfen, verwenden Sie einen Browser. Bekannte Browser sind beispielsweise Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer und Microsoft Edge. Die meisten Webseiten speichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nennt man Cookies.

Eines ist nicht von der Hand zu weisen: Cookies sind echt nützliche Helferlein. Fast alle Webseiten verwenden Cookies. Genauer gesprochen sind es HTTP-Cookies, da es auch noch andere Cookies für andere Anwendungsbereiche gibt. HTTP-Cookies sind kleine Dateien, die von unserer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookie-Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner, quasi dem “Hirn” Ihres Browsers, untergebracht. Ein Cookie besteht aus einem Namen und einem Wert. Bei der Definition eines Cookies müssen zusätzlich ein oder mehrere Attribute angegeben werden.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von Ihnen, wie beispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie unsere Seite wieder aufrufen, übermittelt Ihr Browser die „userbezogenen“ Informationen an unsere Seite zurück. Dank der Cookies weiß unsere Website, wer Sie sind und bietet Ihnen Ihre gewohnte Standardeinstellung. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in anderen wie beispielsweise Firefox sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert.

Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Webseiten (z.B. Google Analytics) erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies können auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

So können zum Beispiel Cookie-Daten aussehen:

Ein Browser sollte folgende Mindestgrößen unterstützen:

Welche Arten von Cookies gibt es?

Die Frage welche Cookies wir im Speziellen verwenden, hängt von den verwendeten Diensten ab und wird in der folgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung geklärt. An dieser Stelle möchten wir kurz auf die verschiedenen Arten von HTTP-Cookies eingehen.

Man kann 4 Arten von Cookies unterscheiden:

Unbedingt notwendige Cookies
Diese Cookies sind nötig, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen. Zum Beispiel braucht es diese Cookies, wenn ein User ein Produkt in den Warenkorb legt, dann auf anderen Seiten weitersurft und später erst zur Kasse geht. Durch diese Cookies wird der Warenkorb nicht gelöscht, selbst wenn der User sein Browserfenster schließt.

Funktionelle Cookies
Diese Cookies sammeln Infos über das Userverhalten und ob der User etwaige Fehlermeldungen bekommt. Zudem werden mithilfe dieser Cookies auch die Ladezeit und das Verhalten der Website bei verschiedenen Browsern gemessen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies sorgen für eine bessere Nutzerfreundlichkeit. Beispielsweise werden eingegebene Standorte, Schriftgrößen oder Formulardaten gespeichert.

Werbe-Cookies
Diese Cookies werden auch Targeting-Cookies genannt. Sie dienen dazu dem User individuell angepasste Werbung zu liefern. Das kann sehr praktisch, aber auch sehr nervig sein.

Üblicherweise werden Sie beim erstmaligen Besuch einer Webseite gefragt, welche dieser Cookiearten Sie zulassen möchten. Und natürlich wird diese Entscheidung auch in einem Cookie gespeichert.

Wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Sie Cookies verwenden wollen, entscheiden Sie selbst. Unabhängig von welchem Service oder welcher Website die Cookies stammen, haben Sie immer die Möglichkeit Cookies zu löschen, nur teilweise zuzulassen oder zu deaktivieren. Zum Beispiel können Sie Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen.

Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert wurden, wenn Sie Cookie-Einstellungen ändern oder löschen wollen, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen finden:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten ist es Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsers oder tauschen das Wort “Chrome” gegen den Namen Ihres Browsers, z.B. Edge, Firefox, Safari aus.

Wie sieht es mit meinem Datenschutz aus?

Seit 2009 gibt es die sogenannten „Cookie-Richtlinien“. Darin ist festgehalten, dass das Speichern von Cookies eine Einwilligung von Ihnen verlangt. Innerhalb der EU-Länder gibt es allerdings noch sehr unterschiedliche Reaktionen auf diese Richtlinien. In Deutschland wurden die Cookie-Richtlinien nicht als nationales Recht umgesetzt. Stattdessen erfolgte die Umsetzung dieser Richtlinie weitgehend in § 15 Abs.3 des Telemediengesetzes (TMG).

Wenn Sie mehr über Cookies wissen möchten und technischen Dokumentationen nicht scheuen, empfehlen wir https://tools.ietf.org/html/rfc6265, dem Request for Comments der Internet Engineering Task Force (IETF) namens “HTTP State Management Mechanism”.



9. Google

Nachfolgend werden die von Google auf dieser Webseite eingesetzten Systeme erläutert.

Es ist nicht vorgesehen, personenbezogene Daten, welche bei der Nutzung unserer Webseite erhoben, verarbeitet oder gespeichert werden an Drittstaaten weiterzugeben. Ausgenommen sind jene personenbezogene Daten, welche für die Nutzung der nachfolgenden Google Dienste erforderlich sind. Dabei handelt es sich um die unter Punkt 3 genannten Daten.

Beim Austausch dieser Daten, ist durch eine entsprechende einzelvertragsmaßnahme mit Google in Form eines AV Vertrages nach Art. 28 DSGVO die Einhaltung der Rechte, welche sich aus der DSGVO für betroffene Ableiten lassen, gewährleistet. So bildet die Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates die Rechtsgrundlage dazu.


Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite verwendet Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.



Google AdWords

Unsere Website nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen: https://policies.google.com/privacy. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.



Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics bzw. Browser Add On zur Deaktivierung von Google Adwords tracking.

.

10. Newsletter Datenschutzerklärung

Wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen übermitteln Sie die oben genannten persönlichen Daten und geben uns das Recht Sie per E-Mail zu kontaktieren. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter gespeicherten Daten nutzen wir ausschließlich für unseren Newsletter und geben diese im Rahmen des Newsletterversands an den Dienstleister Rapidmail weiter. Mit diesem Dienstleister existiert ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO.

Sollten Sie sich vom Newsletter abmelden – Sie finden den Link dafür in jedem Newsletter ganz unten – dann löschen wir alle Daten die mit der Anmeldung zum Newsletter gespeichert wurden.

Rechtsgrundlage zur nutzung der personenbezogenen Daten für die Übermittlung ist Art. 6 Abs 1 lit. b) DSGVO.